Logo Exner

Für höchste Wiederholgenauigkeit

Optische Prozess-Sensoren

Exner Process Equipment entwickelt und fertigt NIR-Einkanalsensoren zur Bestimmung von Absorption in Flüssigkeiten. Durch den modernen, monolithischen Aufbau der optischen Einheit werden bisher unerreichte Mess- und Wiederholgenauigkeiten erreicht. Diese Sensoren werden sowohl in der Getränke- und Lebensmittelherstellung als auch in Bioprozessen oder der Chemieindustrie eingesetzt.

Alle Flüssigkeiten absorbieren Licht. Die Absorption (A) ist dabei abhängig von der jeweiligen Zusammensetzung (Konzentration) der Flüssigkeit und steht im Verhältnis von A=log 1/T zur Transmission (T). Bei wiederkehrenden Verhältnissen stellen sich auch wiederkehrende Absorptionen ein. Diese Messmethode eignet sich daher sehr gut zur Überwachung und Steuerung von Produktionsprozessen. Durch die Verwendung einer Wellenlänge im NIR-Bereich nach EN 27027 werden Farbeinflüsse bei der Messung ausgeschlossen. Das von Exner Process Equipment eingesetzte Durchlicht- oder Transmissionsverfahren besticht durch seine hohe Empfindlichkeit bei gleichzeitig großem Messbereich.

Der einzigartige konstruktive Aufbau der optischen Messeinheit sorgt für höchste Wiederholgenauigkeit auch bei hoher thermischer Wechselbelastung. Unsere Sensoren sind sowohl sterilisationssicher als auch für CIP-Prozesse zugelassen. Bei stark belagbildenden Prozessflüssigkeiten lässt sich durch die Kombination mit unseren bewährten Wechselarmaturen der EXtract-Reihe eine automatische Reinigung des Sensors problemlos realisieren.

Kontakt

Wir freuen uns über Ihre Anfrage:

Exner Process Equipment GmbH
Industriestrasse 6A

76275 Ettlingen
Deutschland

Telefon: +49 (0)7243-94 54 29-0
Fax: +49 (0)7243-94 54 29-99

E-Mail: sales@e-p-e.de

Ihre direkte Anfrage